KIEW
Jetzt
abstimmen
Durchblick
Kiew Xmas '18
2. BuLi-Rückrunde in...
Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Kiew-Pressespiegel 
Heiko Maas: «Wir machen uns Sorgen um die Entwicklung im Asowschen Meer»
(19. Januar) Außenminister Heiko Maas rief während seiner Reise in Russland und der Ukraine zur Deeskalation auf. Ein weiterer Konfliktherd in der Region müsse verhindert werden.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Aufruf zur Deeskalation: Maas: "Russland sollte die freie Durchfahrt an der Straße von Kertsch gewährleisten"
(19. Januar) Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) fordert während seiner Reise nach Russland und in die Ukraine alle Seiten zur Deeskalation auf.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Video: Maas: "Russland sollte die freie Durchfahrt an der Straße von Kertsch gewährleisten"
(19. Januar) Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) fordert während seiner Reise nach Russland und in die Ukraine alle Seiten zur Deeskalation auf.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Maas: "Russland sollte die freie Durchfahrt an der Straße von Kertsch gewährleisten"
(19. Januar) Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) fordert während seiner Reise nach Russland und in die Ukraine alle Seiten zur Deeskalation auf.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Auslands-Ticker: Explosion in Mexiko
(19. Januar) Internationale Nachrichten - gesammelt im DW-Ticker: In Mexiko sterben bei einer Explosion mindestens 20 Menschen. Trump will Kim wiedersehen. Kolumbien geht gegen ELN-Rebellen vor. Kiew begrüßt ein Angebot aus Berlin.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Auslands-Ticker: Wiedersehen im Februar
(19. Januar) Internationale Nachrichten - gesammelt im DW-Ticker: Von einem zweiten Gipfeltreffen zwischen Trump und Kim, deutsch-ukrainischen Gesprächen in Kiew und Haftbefehlen gegen Guerilla-Kommandeure in Kolumbien.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Maas in Kiew: Ukraine begrüßt Vermittlungsvorschlag
(19. Januar) Nach seinem Besuch im Moskau hat Bundesaußenminister Heiko Maas auch seinen ukrainischen Amtskollegen Pavlo Klimkin getroffen. Der befürwortete das Schlichtungsangebot Berlins im Streit um das Asowsche Meer.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Auslands-Ticker: Zweites Gipfeltreffen
(19. Januar) Internationale Nachrichten - gesammelt im DW-Ticker: Trump will Kim wiedersehen. Maas zu Gesprächen in Kiew. Grausame Erinnerung an Jan Palach. Nach dem Anschlag in Kolumbien gerät der Friedensprozess ins Stocken.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Deutschland will bei Streit um Asowsches Meer schlichten
(19. Januar) Kiew - Deutschland will mit einem neuen Vorschlag den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine um freie Schifffahrt durch die Straße von Kertsch entschärfen. Berlin und Paris seien bereit, Beobachter am Asowschen Meer nahe der von Russland annektierten ukrainischen Halbinsel Krim zu entsenden, sagte Bundesaußenminister Heiko Maas nach Gesprächen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow in Moskau. Diese könnten «dokumentieren», ob die freie Durchfahrt gewährleistet werde. Derzeit hält Maas die freie Durchfahrt für gegeben.

Kommentare: 0
Klicks: 0
INF-Vertrag, Ukraine, Syrien: Heikle Themen bei Besuch von Heiko Maas in Moskau
(18. Januar) 17 Stunden für zwei Länder: Außenminister Maas besucht Russland und die Ukraine am selben Tag. Der Konflikt zwischen den beiden Ländern ist dabei aber nur eines von vielen heiklen Themen.

Kommentare: 0
Klicks: 0


kiew.expat.info © 2019 secession limited | contact | advertise